Warum unterstützt Sie unsere Büroplanung?

 
 

Jeder kann sein Büro doch selbst einrichten. Natürlich, sagen wir. 
Dass wir alle Bedingungen optimal berücksichtigen und nach neusten Grundsätzen planen, davon können Sie ausgehen. Das ist unser Job.

Unser Job ist ebenfalls, Ihnen aufzuzeigen, wie Ihre Räumlichkeiten in Zonen unterteilt werden. Arbeitsabläufe optimiert werden. Die Konzentration gesteigert wird. Die Akustik und das Licht berücksichtigt wird. Die Motivation ihrer Mitarbeiter gesteigert werden kann. Ihr Tagesgeschäft nicht beeinträchtigt wird. Der Raum optimal genutzt wird. 

Darum unterstützt Sie unsere Büroplanung.


Planungsschritte

Hier ein Beispiel einer möglichen Büroplanung:

prev next
 

1. Schritt – Grundriss

...Grundriss einlesen

...Fenster und Fensterzugang

...Türen

...Glaswände

...Verkehrs- und Fluchtwege


prev next
 

2. Schritt – Büromöbel einplanen

...Fussboden einfügen

...Bildung von Arbeits- und
   Begegnungszonen

...Bestimmung Einzel- /
   Mehrfacharbeitsplätze

...Wahl der Möblierung

...Möbel einlesen und positionieren

...Materialisierung anpassen


prev next
 

3. Schritt – Akustik & Licht

Raumbeleuchtung

... Deckenbeleuchtung

... Stehleuchten


Akustik

... Raumtrenner

... Deckensegel

... Tischaufsatzwände

... Akustikwürfel

... Bodenbelag und Vorhänge


prev next
 

4. Schritt – Der Arbeits- und Lebensraum

... das Farbkonzept


prev next
 

5. Schritt – Schönheit schadet nicht, auch nicht denjenigen, denen sie egal ist...

...Dekoration wie: PC, Telefon,
   Kleiderständer

...Grünpflanzen

...Bilder

...Fruchtschalen

...usw.